Anwendungen

Haben Sie ein knappes Budget - nur geringe Rücklagen?

Sie erhalten bei uns die transparente, kostengünstige und effiziente Lösung für die Beseitigung von Zugluft, Wärmeverlust, Verkehrslärm und sonstige Lärmbelästigung von Außen, Feinstaub und Geruchsbelästigungen.

Anwendungen sinnvoll umsetzbar bei

privaten Häusern, kommunalen und gewerblichen Immobilien sowie denkmalgeschützten Gebäuden - auch mit außergewöhnlichen Fensterformen.

Ihre Fenster haben große Spaltmaße - mit unterschiedlichen Toleranzen, viel Zugluft?

dicht-o-fix für die Abdichtung von Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenstern und alle Arten von Türen. Fordern Sie für die kostenlose Beratung / Analyse einen unserer kompetenten Berater an. Dieser nimmt vor Ort den Status auf, zeigt Ihnen die Lösung und ermittelt für Sie die Kosten.

Holzfenster ab dem Baujahr 1975, + / - ein Jahr. Ab Mitte der 70er Jahre, als es die erste große Energiekrise gab, wurden die Holzfenster mit Dichtungsprofilen ausgerüstet. Diese sind jedoch schon längst verschlissen und sollten durch moderne Dichtungssysteme ersetzt werden.

Kunststoff und Aluminiumfenster. Kunststofffenster gibt es seit Mitte der 50er Jahre, Aluminiumfenster seit Ende der 60er / Anfang der 70er Jahre. Vielfach findet man seit dieser Zeit immer noch die ersten Dichtungsprofile in den Fenstern. Diese sind ausgehärtet / ausgegast und können das Spaltmaß zwischen Rahmen und Flügel nicht mehr ausgleichen. Somit entsteht im Laufe der Zeit eine absolute Undichtigkeit mit all den Folgen, vor allem mit viel Zugluft und Wärmeverlust. Selbst bei Fenstern mit jüngerem Baujahr kann man dies feststellen. Nach unserer Erfahrung sind originale Dichtungsprofile mit 10 / 15 Jahren verschlissen. Undichtigkeiten werden sehr oft auch durch unpassende Dichtungen verstärkt wahrgenommen.

Nach dem Entfernen der alten Dichtung wird der Luftspalt (Spaltmaß) zwischen Rahmen und Flügel ermittelt. Danach wird ein passendes Dichtungsprofil ausgewählt, bei Bedarf auf Maß neu gefertigt und in die vorhandenen Nuten montiert.

Holzfenster VOR dem Baujahr 1975, + / - ein Jahr. Bis vor der ersten Energiekrise, hatten Holzfenster meist keine Dichtungen montiert. Noch heute findet man diese Fenster sehr oft in einem sehr guten Zustand, zu schade für den Austausch. Dies gilt ebenso bei denkmalgeschützten Gebäuden, wie bei Privathäusern. Hier berichten unsere Kunden von Wärmeverlusten im Bereich von 30 bis 40%, die sie VOR unseren Maßnahmen hatten.

I.d.R. fräsen wir im Fensterrahmen vor Ort  eine Schwalbenschwanznut ein und montieren danach ein geeignetes Silikonprofil (Dichtung). Die Art und Größe richtet sich nach dem vorhandenen Luftspalt (Spaltmaß). Während dem Fräsvorgang wird der entstehende Staub abgesaugt und somit wird absolut schmutzfrei gearbeitet. Die identische Vorgehensweise nutzen wir bei alten Holztüren.

Sonderlösungen für Türen. Oft sind bei Türen die Unterkanten stark undicht. Hier gibt es mehrere Lösungsansätze, die vor Ort geprüft werden. Eine sehr wirksame ist dabei die Montage einer Absenkdichtung, die von uns an Ort und Stelle in die Unterkante der Tür eingefräst wird. Hierzu nutzen wir ein Spezialwerkzeug, das es uns erlaubt verschiedene Formate montieren zu können. In Verbindung mit der professionellen Abdichtung an Rahmen / Türblatt, beseitigt man die Zugluft, Feinstaub, Gerüche und Umweltlärm. Gute Ergebnisse gibt es ebenso im Bereich der Rauchgasdichtigkeit. Weitere Methoden sind denkbar, diese werden bei der Beratung vor Ort ermittelt.

Sie haben Bedarf an mehr Sicherheit, mechanisch und / oder elektronisch?

dicht-o-fix Sicherheitstechnik.

Da immer mehr nach Einbruchsicherheit gefragt wurde, haben wir in der dicht-o-fix Gruppe die mechanische und elektronische Sicherheit an Fenstern und Türen mit in unser Produktportfolio aufgenommen. Die mechanische Sicherheit kann z. Bsp. durch den Einbau von abschließbaren Türgriffen, Zusatzschlössern, Sperrriegeln, verstärkten Beschlägen, Bändern und Schließblechen und das Einfräsen von Mehrfachverriegelungen gleich beim Dichtungswechsel von unseren qualifizierten Monteuren installiert werden.

Für die elektronische Sicherheit haben wir die Marke dicht-o-fix Alarmanlagen geschaffen. Hier fanden wir mit EiMSIG® einen Hersteller in Deutschland, welcher aus dem Fensterbau entstanden ist. Das interessanteste und wichtigste Merkmal dieser schlauen Alarmanlage  von EiMSIG® sind die selbst entwickelten und  patentierten Fenstersensoren. Diese erlauben es die Alarmanlage nicht nur bei geschlossenen, sondern auch bei gekippten Fenstern scharf zu schalten. Wir bei dicht-o-fix verfügen über das entsprechende Know-How um vor Ort bei den Kunden eine qualifizierte Ist-/Sollanalyse auszuarbeiten und auf alle sicherheitsrelevanten Bedürfnisse einzugehen. Da alle Sensoren über ein Funknetz mit der Zentrale kommunizieren, ist ein kabelloses Nachrüsten jederzeit in jedem Haus möglich. In sehr kurzer Zeit konnten wir auf diesem Gebiet viele Lösungen ausarbeiten und die entsprechenden Komponenten zur vollsten Zufriedenheit der Kunden installieren.

Ihre Fenster sind noch top in Schuss - zu schade für den Ausbau?

dicht-o-fix, das hochwertige System, wenn Ihre Fenster in die Jahre gekommen sind und Zugluft, Feinstaub und Lärm, zu einem lästigen Übel werden.

Unsere Lösungen sind anwendbar bei:

Holzfenster . Kunststofffenster . Aluminiumfenster . Balkontüren . Wohnungstüren . Haustüren