Aktuelles und spannend zu wissen.

November 2019. Nachdem wir im Februar 2019 ein weiteres Werkzeug für Kunststofffenster in Betrieb genommen haben, das es uns ermöglicht Kunststofffenster mit einer breiten Nutstärke abzudichten, ging es im Sommer weiter. Wir haben im Sommer 2019 für eine Kinderklinik ein Werkzeug für eine Mitteldichtung fertig gestellt. Somit konnten ca. 20 Jahre alte Holz-Aluminium Fenster wieder abgedichtet werden. Ende 2019 sind zwei neue aufwändige Werkzeuge geplant, die bei 7 Jahre alten Holz-Aluminium-Verglasungen zum Einsatz kommen sollen. Dies bedingt eine teilweise neue Konstruktion, da die Form der alten Profile zu anfällig für Verschleiß ist.

2019. Dieses Jahr waren wir das erste Mal auf der BAUMESSE 2019 in Pforzheim. Sehr erfolgreich mit vielen Anfragen und Aufträgen, konnten wir einen neuen Messestandort für uns aufbauen. Für 2020 sind wir bereits wieder angemeldet. Zeitraum: 25. – 27. September 2020 auf dem Messplatz in Pforzheim

REKORD in 2018 hat in 2019 weiter Bestand, nur gebrochen von einer Haustür. Im Januar haben wir hochwertige Fenster und Türen in einem Haus abgedichtet, das gerade einmal 1 Jahr alt war. Die vorhandenen offenen Einlippen-Profile haben wir durch Hohlkammerprofile aus der eigenen Entwicklung, ersetzt. Schon an der Hauseingangstür (Kaufpreis ca. 6.000 Euro) hat es gezogen wie Hechtsuppe, so der Eigentümer!! Gebrochen wurde der Rekord durch eine einzelne Haustür. Diese hatte ca. 5.000 Euro gekostet und war beim Aufmaß gerade mal 1 Monat alt. Der Handwerker, der die Tür eingebaut hatte, konnte keine Lösung anbieten um die Tür so abzudichten, dass es nicht durchzieht durch drei Dichtungsebenen, als sei keine Abdichtung vorhanden, traurig. Doch der Kunde ist nun glücklich, jetzt sind korrekte Profile verbaut, endlich ist die Tür dicht.

2019. Für hochwertige Terrassentüren eines renommierten Herstellers werden wir ein neues Werkzeug anfertigen lassen. Mit dem Profil können wir Schwächen der bisherigen Profile eliminieren.

2019. Wir werden 2019 verstärkt Partner suchen, die uns helfen den wachsenden Markt zu befriedigen. Aktiv werden wir das auf Messen umsetzen und auch im Internet präsenter sein.

2020 ist bald…………..und wir haben in 2019 ein Wachstum auf 20 Büros mit 22 Standorten erfahren. Die neuen Büros werden wir sorgfältig integrieren, damit diese ebenso mit einem guten Standard Fenster und Türen abdichten können. Wir konnten vor allem im hohen Norden und auch im Osten, etliche Fachleute / Schreinermeister für unsere Idee und Überzeugung gewinnen. Viele Fenster und Türen müssen nicht aufwändig und teuer ersetzt werden. Wir helfen den Bestand zu erhalten und dennoch mit dichten und gut eingestellten und funktionierenden Fenstern leben zu können.